Übersicht
Quelle: Gumbinnen von Dr. Grenz
 
Schöppenfelde (Krauleidszen) mit Gut Schöppenfelde (Krauleidszen): Kirchspiel und Standesamtsbezirk Nemmersdorf. Amtsbezirk Kieselkeim (Kieselkehmen) (Ortsteil von Lorenzfelde [Datzkehmen]). E.: 135. GH.: 860,— RM. G.: 422 ha. —
 
Einklassige Volksschule, vor 1914 erbaut. 1925: Lehrer Emil Saischewski; dieser auch noch 1937 am Ort. —
 
1937: Bürgermeister Bauer Gustav Hoppe. —
 
Post: Spirokeln, Kr. Gumbinnen (18 km). —
 
Landwirte: Otto Bäck, Julius Bagatsch, Ernst Grigoleit, Gustav Salein, Herbert Schaak, Fritz Schneider, Otto Stutzke, Otto Stutzki, Alfred Weber, Auguste Weber. —
 
Bauern: Leopold Bäck, Franz Förmer, Minna Grigoleit, Elisabeth Hoppe, Fritz Hoppe, Gustav Hoppe, Otto Kellermann, Gertrud Langmann (Erbhofbäuerin), Rudolf Stutzke, Gustav Stutzki. —
 
Landwirtswitwen: Marta Grigoleit, Maria Kellermann, Auguste Powelskus. —
 
Handwerker: Schmiedemeister Franz Metschulat, Schneider Franz Willig. —
 
Weitere Berufe:
Arbeiter: Friedrich Abromeit, Eduard Bub, Fritz Kaprolat, Eduard Sprang, Karl Urbat;
Ausserdem: Deputant Franz Geil, Hofgänger Willi Geil, Landw.-Gehilfe Karl Guth, Vorarbeiter Fritz Kledewski, Wirtschaftsgehilfe Fritz Korupkat, Landarbeiter Otto Lange, Obermelker Franz Mäder, Melker Max Marx, Knecht Fritz Petrat, Landw.-Arbeiter Hans Petrat, Wirtsch.-Gehilfe Franz Pohl, Wirtin Helene Powelskus, Wirtschafter Willi Sippli, Postbetriebsarbeiter Gustav Stutzke, Kutscher Franz Wiegandt, Hofgänger Oskar Wiegandt. —
 
Sozialstatus: 3 Rentenempfänger, 1 Rentenempfängerin, 1 Altsitzer, 1 Witwe, 3 Landwirtswitwen, 1 Rentner. —
 
1925 - Gut Krauleidszen:
Gutsbesitzer Hans Krützfeldt, Landwirt Wilhelm Balzer, Inspektor Felix Mauszus, Wirtin Helene Powelskus, Obermelker Gustav Hildebrandt, Untermelker Karl Bodenbinder, 7 Deputanten, 1 Hausmädchen, 1 Küchenmädchen, 1 Kindermädchen. —
 
1925 - Dorf Krauleidszen:
14 Besitzer (davon Gemeindevorsteher Otto Kellermann und Schneider Franz Willich), 1 Pächterin, 1 Landwirt, 3 Dienstmädchen, 1 Lehrer.



Diese Website verwendet durch den Provider Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung von www.kreis-gumbinnen.de stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Website zu.
Weitere Informationen Ok